Papenburg – 17-jähriger Radfahrer schwer verletzt

Papenburg (ots) – Gestern Nachmittag kam es gegen 16:40 Uhr am
Lüdeweg zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 17-jähriger Radfahrer
zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Ein 21-jähriger Autofahrer fuhr von einem Grundstück auf den Lüdeweg und wollte links in Richtung „Zur Seeschleuse“ abbiegen. Hierbei übersah er einen von links kommenden Radfahrer. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der 17-jährige Papenburger zu Boden geschleudert wurde.

Der Radfahrer wurde mit dem Rettungswagen in das Marienhospital eingeliefert. An Fahrrad und Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 4000 Euro.