Papenburg – 28-jähriger betrunken und ohne Führerschein Unfall verursacht

Papenburg (ots) – Am Samstagmorgen gegen 4.00 Uhr befuhr ein 28-jähriger Mann aus Rhauderfehn die B70 Richtung Aschendorf und wollte nach rechts über die Abfahrt auf die Friesenstraße einfahren.

Dabei kam er im Scheitel der Kurve mit seinem Hyundai von der Fahrbahn ab und stieß im Seitenraum gegen ein Straßenschild. Der Gesamtschaden wird durch die Papenburger Polizei auf etwa 3200 Euro
geschätzt. Beim Fahrer konnten die Polizeibeamten Alkoholgeruch wahrnehmen. Ihm wurde eine Blutprobe zur Feststellung des Alkoholgehaltes entnommen. Zu allem Überfluss hat der Fahrer keine
Fahrerlaubnis. Er muss sich nun in mehreren Strafverfahren
verantworten. /mal