Papenburg – Nötigung eines Fahrschulwagens

Papenburg (ots) – Am Donnerstag vergangener Woche kam es gegen 10:00 Uhr kam es
in Papenburg auf der Friesenstraße zu einer Nötigung eines Fahrschulwagens. Der
Fahrer eines größeren PKW, womöglich SUV, überholte auf der Friesenstraße einen
Fahrschulwagen und scherte kurz vor diesem wieder ein, nur durch starkes
Abbremsen bis zum Stillstand konnte ein Zusammenstoß der Fahrzeuge verhindert
werden. Der Fahrer des größeren PKW, ging auf den Fahrschulwagen zu und
beschimpfte den auf dem Beifahrersitz befindlichen Fahrlehrer. Anschließend fuhr
er in Richtung „An der Hoekweide“ weiter. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall und
auch zu dem SUV geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Papenburg
(Tel. 04961/9260) in Verbindung zu setzen.