Pizzabäcker schlug Räuber in die Flucht 

Osnabrück (ots) Am Dienstagabend haben zwei Räuber ihre Rechnung offenbar ohne einen Osnabrücker Pizzabäcker gemacht. Gegen 22.30 Uhr betraten die Unbekannten, maskiert mit blauen OP-Masken, eine Pizzeria an der „Wersener Straße“ Ecke „Kirchstraße“. Als sie im Innern auf den alleinig anwesenden Geschäftsinhaber trafen, bedrohte einer der Räuber den 56-Jährigen plötzlich mit einer Schusswaffe. Statt Bargeld forderten die Täter jedoch „Pizza“ und legten eine Plastiktüte auf den Tresen. In der Küche der Pizzeria gelang es dem Betreiber schließlich einen Pizzaschieber zu greifen und die Täter damit in die Flucht zu schlagen. Die möglicherweise minderjährigen Räuber verschwanden schließlich zwischen gegenüberliegenden Hochhäusern aus dem Blickfeld des Betreibers. Die Osnabrücker Polizei ermittelt nun wegen eines versuchten Raubdeliktes und bittet die Bevölkerung um Unterstützung bei der Suche nach den Tätern.

Zur Personenbeschreibung:

Täter 1:

– männlich

– ca. 160cm groß

– ca. 16 Jahre alt (wirkte sehr jung)

– korpulente Statur

– schwarze glatte Jacke

– schwarze Cargohose

– blaue OP Maske vorm Gesicht

Täter 2:

– männlich

– ca. 185cm groß

– ca. 16 Jahre alt (wirkte sehr jung)

– sehr schlank

– schwarze Winterjacke

– schwarze Cargohose –

blaue OP Maske vorm Gesicht

Hinweise zur Tat oder den Tätern werden unter 0541/327-2215 oder -3603 entgegengenommen.