PKW fängt während der Fahrt Feuer – PKW Fahrer bemerkt Rauch auf der Autobahn und fährt die nächste Abfahrt runter

Jsie Heede. Am Freitagabend gegen 19.20 Uhr wurden die Feuerwehren Heede und Dersum zu einem brennenden PKW auf die B401 im Abfahrtsbereich zur BAB31 gerufen. Hier war ein PKW aus bislang ungeklärter Ursache während der Fahrt angefangen zu brennen.

Der Fahrzeuglenker bemerkte auf der Autobahn 31 in Fahrtrichtung Oberhausen kurz vor der Abfahrt Dörpen Rauch aus seinem Auto aufsteigen. Geistesgegenwärtig fuhr er die Abfahrt runter um keinen Stau auf der BAB zu verursachen. Er konnte sich unverletzt aus dem Auto befreien und in Sicherheit bringen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand der Mercedes bereits in Vollbrand. Die Wehren aus Heede und Dersum löschten unter schwerem Atemschutz mit Schaum den brennenden PKW. Die Bundesstraße 401 sowie der Abfahrtsbereich von der BAB waren für die Löscharbeiten zeitweise voll gesperrt.

Nach gut einer dreiviertel Stunde konnten die Feuerwehren Heede und Dersum, welche mit sechs Fahrzeugen und 31 Einsatzkräften vor Ort waren, die Einsatzstelle verlassen.

Bilder und Text: SG Dörpen / Feuerwehr