Radwege in Nordhorner Gewerbegebiet saniert

Nordhorn. Die Stadt Nordhorn hat im Gewerbegebiet Nordhorn-Süd weitere Radwege sanieren lassen. An der Max-Planck-Straße und einem Teilstück der Otto-Hahn-Straße wurden auf einer Gesamtlänge von rund 900 Metern etwa 2000 Quadratmeter neuer Asphalt aufgebracht.

Im gleichen Zuge wurden auch die Zufahrten zu den anliegenden Gewerbebetrieben erneuert und angeglichen. Die Baukosten lagen bei rund 80.000 Euro. Die Maßnahme wurde von einer Baufirma aus dem Landkreis Grafschaft Bentheim innerhalb von zwei Wochen umgesetzt.

In den vergangenen Jahren waren vergleichbare Arbeiten bereits an anderen Straßen in Nordhorner Gewerbegebieten durchgeführt worden. Ziel der Stadt Nordhorn ist es, auch hier eine gute und sichere Fahrrad-Infrastruktur zu gewährleisten.

Foto und Text: Stadt Nordhorn