Rahmendurchlassbauwerk über Mersbach und Vossebergschloot

Der Bau zweier Durchlässe mit einem Wellstahlprofil im Mersbach und im Vossebergschloot ist fast abgeschlossen. Die Straße „Am Kanal“ ist daher schon bald wieder befahrbar.

Haren (Ems). Nachdem im Zuge der durchgeführten Brückenhauptprüfungen kritische Zustände an den vorhandenen Brückenbauwerken über den Mersbach sowie den Vossebergschloot festgestellt wurden, galt es die beiden abgängigen Brückenbauwerke instand zu setzen.

Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit, der Investitionskosten und der Erhöhung der Tragfähigkeit wurde an beiden Standorten je ein Durchlass gebaut. Die vorhandenen Brücken wurden in diesem Zusammenhang zurückgebaut und durch Durchlässe aus Wellstahl ersetzt. Dabei handelt es sich um im Boden eingebettete Stahlkonstruktionen. Bürgermeister Markus Honnigfort erklärt: „Wir bauen dort, wo es umsetzbar ist, Durchlässe mit Wellstahlprofilen anstelle von Brücken. Diese Herstellungsweise hat sich bewährt und die Unterhaltungskosten gehen gegen Null gegenüber eines herkömmlichen Brückenbauwerkes.“

Die umfangreichen Arbeiten am Mersbach und am Vossebergschloot stehen mittlerweile kurz vor dem Abschluss. Die Befahrbarkeit der Straße „Am Kanal“ wird ab Mitte Dezember 2022 wieder gegeben sein.