Rakener Straße in Haren wird sicherer

Haren (Ems). Seit Jahren hatte die Harener Stadtverwaltung versucht eine Geschwindigkeitsbegrenzung für die Rakener Straße zu erwirken. „In vielen Sitzungen der Verkehrskommission, in der Vertreter des Landkreises Emsland, der Polizei und der Kommunen vertreten sind, hatten wir auf die Gefahrenstelle an der Rakener Straße hingewiesen“, berichtet Bürgermeister Markus Honnigfort. Nun hat der Landkreis Emsland, als verkehrsanordnende Behörde eingelenkt und eine Änderung der Beschilderung angeordnet. Durch die Aufhebung des Ortsausgangs- und Ortseingangsschildes zwischen Neuraken und Raken sowie an den Einmündungen zum Baugebiet „Blaue Donau“ entsteht eine durchgängig angeordnete Fahrgeschwindigkeit von 50 km/h. Zuvor durften die Autofahrer hier bis zu 100 km/h schnell fahren, was vor allem für Kinder des Baugebietes und Radfahrer erhebliche Gefahrenquellen bot.

Auch für den Radverkehr wird die Rakener Straße zukünftig sicherer: Von der Kreuzung Emmelner Straße bis zur Kreuzung am Donnerberg erhält die Rakener Straße eine seitliche Markierung als Radfahrschutzstreifen und aufgebrachter Fahrrad-Piktogramme. Bis Raken selbst sollen die Radfahrer weiterhin auf der Straße geführt werden, die entsprechenden Piktogramme auf der Straße weisen alle Verkehrsteilnehmer darauf hin.

Ortsvorsteherin Maria König freut sich über die neuen Verkehrsregelungen: „Zahlreiche Anwohnerinnen und Anwohner haben sich schon bei mir gemeldet und sich über die jetzige Situation beschwert. Besonders für die Schulkinder wird es zukünftig sicherer, da vor allem die erlaubte Fahrgeschwindigkeit auf der Rakener Straße begrenzt wird.“

Die Stadtverwaltung wird alle angeordneten Maßnahmen so schnell wie möglich umsetzen.

Bei einem Ortstermin erläuterten Ortsvorsteherin Maria König, Bürgermeister Markus Honnigfort und Stadtbaurat Henrik Brinker die Neuerungen an der Rakener Straße in Haren (Ems). Foto: Stadt Haren (Ems).
Bei einem Ortstermin erläuterten Ortsvorsteherin Maria König, Bürgermeister Markus Honnigfort und Stadtbaurat Henrik Brinker die Neuerungen an der Rakener Straße in Haren (Ems). Foto: Stadt Haren (Ems).

Text und Foto: Stadt Haren (Ems)