Rhede – Gefährlicher Zwischenfall auf Autobahn

Rhede (ots) – Am Donnerstagabend ist es auf der A31 in Höhe der
Anschlussstelle Rhede zu einem gefährlichen Zwischenfall gekommen.

Ein unbekannter Mann warf gegen 21:48 Uhr Gegenstände von einer
Autobahnbrücke auf vorbeifahrende Fahrzeuge. Ein in Richtung Emden
fahrender Seat wurde dabei am Dach getroffen. Glücklicherweise wurden
dabei weder die Insassen verletzt, noch das Fahrzeug beschädigt.
Trotz sofortiger Fahndung konnte der unbekannte Mann nicht mehr
angetroffen werden.

Verkehrsteilnehmer, die Hinweise zu dem Täter geben können oder
ebenfalls getroffen wurden, werden gebeten, sich mit der
Autobahnpolizei in Lingen unter der Rufnummer (0591)87715 in
Verbindung zu setzen.