Rhede – Zwei Verletzte nach Unfall zwischen Heede und Rhede

Rhede (ots) – Am Dienstagabend ist es auf der Kreisstraße 155
zwischen Heede und Rhede zu einem Verkehrsunfall gekommen. Zwei
Beteiligte wurden dabei verletzt, einer davon schwer. Gegen 19.20 Uhr
war ein 23-jähriger Mann mit seinem BMW in Richtung Rhede unterwegs.
Aus bislang ungeklärter Ursache kam das Auto von der Fahrbahn ab,
durchfuhr ein Getreidefeld bis in ein angrenzendes Waldstück. Dort
prallte es gegen mehrere Bäume und kam zum Stillstand. Der Fahrer
erlitt schwere, seine gleichaltrige Beifahrerin leichte Verletzungen.
Die Feuerwehr Rhede unterstützte mit zehn Einsatzkräften bei den
Bergungs- und Aufräumarbeiten. Die Polizei hat die Ermittlungen
aufgenommen.