SAINT PHNX präsentieren das neue Video zum Song „Death Of Me“ aus ihrem 2-Single-Bundle „Deadmen/Death Of Me“

Das aus Glasgow stammende Alt-Pop Duo SAINT PHNX – bestehend aus den Brüdern Stevie und Al Jukes – hat ein neues Musikvideo zur Single “Death of Me” veröffentlicht. Der Song ist Teil des 2-Track Bundle, das im November über DDMN via AWAL erschien und repräsentiert die “dunkle Seite”, während sein Gegenstück „Deadmen“ die “helle Seite” darstellt. Das neue Video setzt die Geschichte von „Deadmen“ fort, das bereits über 1,2 Millionen Aufrufe auf Youtube hat.

„Death of Me“ geht Hand in Hand mit „Deadmen“, obwohl es eher um die persönliche Erfahrung als um eine Beziehung geht „, erklärt Stevie Jukes. „Während des Album-Prozesses wurde ich krank und musste ins Krankenhaus. Das Lied ist inspiriert von der Besessenheit, die dich umbringen kann.“

SAINT PHNX verschmelzen hymnische Melodien und klassische Gitarrenriffs mit elektronischen und HipHop-inspirierten Beats. Es werden häufig Vergleiche zu Imagine Dragons, Twenty One Pilots und Bastille gezogen, aber wenn man ehrlich ist, dann hat das Duo spätestens mit Beginn der Albumkampagne einen ganz eigenen Weg eingeschlagen. Auch wenn die Songs sehr persönlich sind, ist ihre Bedeutung nicht darauf beschränkt und die Texte graben sich genauso ins Hirn wie die hartnäckigen Riffs und die stadiontauglichen Refrains.

Sie greifen nach den Sternen, schreiben gewaltige Songs mit stadiontauglichen Produktionen – und all das in ihrem Gemeinschaftsstudio in einem früheren Gewerkschaftsgebäude am Rande Glasgows.

Seit Erscheinen ihres Debüts vor 18 Monaten ist die Band auf direktem Weg zum Erfolg: Über 20 Millionen Streams haben sie als Independent Künstler bisher angehäuft; mit ihrem Track “King” schafften sie es bis auf Platz #20 der weltweiten Shazam-Charts; sie haben eine ausverkaufte Europatour gespielt, Imagine Dragons supportet, und haben auf vielen Festivalbühnen gestanden.