Salzbergen – Auto auf A 30 ausgebrannt

Salzbergen (ots) – Gestern Nachmittag gegen 17.40 Uhr geriet auf
der A 30 ein PKW in Brand. Die 53-jährige Autofahrerin bemerkte den
Brand und konnte sich rechtzeitig in Sicherheit bringen.

Die Freiwillige Feuerwehr löschte die Flammen. Sie war mit fünf
Fahrzeugen und 26 Einsatzkräften vor Ort. Brandursache ist vermutlich
ein technischer Defekt. Während der Lösch- und Aufräumarbeiten musste
die Autobahn voll gesperrt werden. Dadurch entstand ein Rückstau von
zwischenzeitlich acht Kilometern Länge.