Salzbergen – Stoppelfeld und Wald in Brand

Salzbergen (ots) – Gleich mehrere Feuerwehren sind gestern
Nachmittag zu einem Brand an der Neuenkirchener Straße ausgerückt.
Dort war eine ca. 80×30 Meter große Fläche auf einem Stoppelfeld in
Brand geraten. Das Feuer griff anschließend auf ein angrenzendes
Waldstück über. Vermutlich haben sich die auf dem Stoppelfeld
gelagerten Strohschwaden durch die langanhaltende Hitze und die damit
verbundene Trockenheit selbst entzündet.

Die Feuerwehren aus Salzbergen, Neuenkirchen und Emsbüren, sowie
die Werksfeuerwehr der Raffinerie H+R waren mit insgesamt 21
Fahrzeugen und 85 Kräften vor Ort eingesetzt.

Während der Löscharbeiten wurde die Devestraße, die K312 sowie die
Landesstraße in Landersum gesperrt. Hierbei unterstützte der Bauhof
aus Salzbergen, die Kreisstraßenmeisterei aus Bawinkel sowie die
Straßenverkehrsbehörde aus Nordrhein-Westfalen.