Schüttorf – 61-jähriger Pannenhelfer auf der Autobahn schwer verletzt

Schüttorf. Am späten Dienstagnachmittag wurde auf der Autobahn 31 im Bereich Schüttorf ein 61-jähriger Pannenhelfer schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus geflogen.

Viel Glück hatte am späten Dienstagnachmittag ein Pannenhelfer auf der Autobahn 31 im Bereich Schüttorf in Fahrtrichtung Oberhausen. Auf der Autobahn hatte ein Pkw eine Panne und blieb zwischen den Anschlussstellen Schüttorf und Ochtrup auf dem Seitenstreifen liegen. Das Pannenfahrzeug des 61-jährigen befand sich auf einem Verzögerungsstreifen zu einem Parkplatz. Ein 58-jähriger Lkw Fahrer befuhr ebenfalls die Autobahn 31 in Fahrtrichtung Oberhausen. Er erkannte den am Pannenfahrzeug stehende Pannenhelfer und wollte ausweichen und die Spur wechseln. Die Zugmaschine fuhr an dem Fahrzeug und dem 61-jährigen vorbei. Der Anhänger schwenkte jedoch gegen den Mann und erfasste ihn.

Der 61-jährige wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Er wurde in ein umliegendes Krankenhaus geflogen. Die Autobahn wurde während der Rettungsarbeiten voll gesperrt.

Zur Klärung der genauen Unfallursache wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Fahrer des Lkw erlitt einen Schock.