Schüttorf – Engden – Drievorden – Großbrand im Naturschutzgebiet Heidfeld – weiterer Einsatz Euregiostraße

Schüttorf – Engden – Drievorden . Gegen kurz vor 14.00 Uhr am heutigen Dienstag wurden die Einsatzkräfte in die Straße Emsfort alarmiert. Eine weitere Alarmierung aller Ortsfeuerwehren erfolgte in die Euregiostraße

Ersten polizeilichen Mitteilungen nach stehen im Bereich des Naturschutzgebietes Heidfeld mindestens 2000m2 Wald in Brand. Sowohl Polizei als auch Feuerwehr sind vor Ort und befinden sich auch noch auf der Anfahrt.

Es wird gebeten, die Einsatzkräfte zum Einsatzort durch zu lassen und das Gebiet weiträumig zu umfahren. Es ist mit einer erheblichen Rauchentwicklung zu rechnen. Dementsprechend sollten in diesem Bereich Fenster und Türen geschlossen halten.

Zeitgleich, wahrscheinlich mit diesem Einsatz zusammenhängend, wurden sämtliche Ortsfeuerwehren in den Bereich Euregiostraße in Schüttorf alarmiert. Laut Polizeiangaben ist diese Straße als Zufahrtstraße für die Einsatzkräfte gedacht.

In kürze soll es auch eine Warnung der Bevölkerung über die Apps geben – Fenster und Türen sollen geschlossen halten

Laut NINA Warn App: Aufgrund eines Waldbrandes kommt es auf der Bundesautobahn A 31 zwischen den Anschlussstellen Emsbüren und dem Schüttorfer Kreuz zu Sichtbehinderungen

Foto: Symbolbild