Schwarzgurtprüfungen im Karatezentrum Meppen.

MEPPEN Im Laufe der letzten Monate legten vier weitere Karateka des Karatezentrum  Meppen unabhängig voneinander ihre Dan-Prüfungen ab: Hans-Jörg Hettwer und Stefan  Tallen zum 3.Dan. Norwin Lübbers zum 1.Dan und Mathis Voraz zum Junior Dan-Diplom  Samurai.


Sie wurden in den zurückliegenden zwanzig, zehn und sechs Jahren intensiv und  individuell durch ihre Trainer Arno Wagner Sensei 5.Dan und Kerstin Wagner Sensei 3.Dan vorbereitet. Den Prüflingen wurde nach streng vorgegebenem Prüfungsverfahren des DJKB (Deutscher JKA Karate Bund) entspr. Kenntnisse in den Kampftechniken Kata und Kumite abverlangt.

(v.l.n.r.)	Mathis	Voraz am	10.03.2018	zum	Junior	Dan-Diplom	Samurai,	Arno	Wagner	 Sensei	5.Dan,	Norvin Lübbers	am	10.03.2018	zum	1.Dan,	Hans-Joerg	Hettwer	am	 10.06.2018	bei	Ochi	Sensei	in	Bochum	zum	3.Dan,	Stefan	Tallen	am	14.08.2018	zum	 3.Dan Foto: Karatezentrum Meppen, Text: Jürgen Christoffers
(v.l.n.r.) Mathis Voraz am 10.03.2018 zum Junior Dan-Diplom Samurai, Arno Wagner Sensei 5.Dan, Norvin Lübbers am 10.03.2018 zum 1.Dan, Hans-Joerg Hettwer am 10.06.2018 bei Ochi Sensei in Bochum zum 3.Dan, Stefan Tallen am 14.08.2018 zum 3.Dan Foto: Karatezentrum Meppen, Text: Jürgen Christoffers

Kata ist die stilisierte Form des Kampfes gegen einen oder mehrere imaginäre Gegner,  im Ablauf geprägt durch festgelegte Bewegungsabläufe. Kumite ist nichts anderes als der Freie Kampf in der Sportart nach bestimmten Regeln. Lebensbegleitende, mentale Stärke und Verteidigungsfähigkeit vermittelt dieser KarateSport, Stilrichtung Shotokan. Shotokan Karate ist der modernste, verbreitetste und sportlichste Karatestil. Wettkampfziel ist es, mit einem gezielten Treffer den Sieg zu erringen.

Interesse? Am 16.10.2018 beginnt ein neuer Anfängerkurs in Meppen, Gropiusplatz 9a.
Kontakt: www.karatezentrum-meppen.de Tel. 05931-8839711 oder über die FacebookFanseite.

Text und Fotos: Karatezentrum Meppen, Text: Jürgen Christoffers