Schwelbrand in Filteranlage – Feuerwehr löscht

Ein Schwelbrand in einer Filteranlage hat am Donnerstagmorgen die Feuerwehr Papenburg Untenende auf den Plan gerufen: In der Fertigungshalle eines metallverarbeitenden Betriebes an der Papenburger Flachsmeerstraße bemerkten Mitarbeiter eine stärkere Rauchentwicklung im Bereich einer Filteranlage und alarmierten die Einsatzkräfte.

Die angerückten Einsatzkräfte konnten zunächst mithilfe von Atemschutzgeräten in die verqualmte Halle vordringen und den Brandherd lokalisieren, im Anschluss wurde die Filteranlage demontiert und abgelöscht.

Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz abgeschlossen werden, nachdem mit einer Wärmebildkamera weitere Brandquellen ausgeschlossen werden konnten.

Personen kamen bei dem Brandereignis nicht zu Schaden, die Höhe des Sachschadens konnte am Morgen noch nicht beziffert werden.

Die Feuerwehr war mit drei Fahrzeugen und 16 Einsatzkräften vor Ort.

Text: Stadt Papenburg / Feuerwehr