Schwerer Verkehrsunfall auf der Sögeler Straße in Werlte

Am späten Dienstagabend wurden vier Fahrzeuge in einen schweren Verkehrsunfall an der Sögeler Straße in Werlte verwickelt. Zwei Fahrzeuge prallten frontal ineinander und im Anschluss in zwei weitere Fahrzeuge. Eine junge Frau erlitt dabei schwere Verletzungen. Die Feuerwehr Werlte legte den Rettungsweg frei, um eine schonende Bergung der Patientin zu gewährleisten. Außerdem wurden auslaufende Betriebsstoffe gebunden. Die Kreuzung an der Sögeler Straße blieb für die Dauer des Einsatzes vollständig gesperrt.

Wie es zum Unfall kam wird zur Zeit von der Polizei untersucht.

Die Feuerwehr Werlte war bis in die Nacht hinein mit ca. 30 Einsatzkräften vor Ort.

Text und Foto: Feuerwehr Werlte