Sögel – Vermisster 65-jähriger tot aufgefunden

Sögel (ots) – Am Sonntag meldete ein Zeuge gegen 9.20 Uhr eine leblose Person in
Höhe des Renaturierungsgebietes zwischen Tiefenfehnskämpe und der
Ortsumgehungsstraße in Sögel. Vergangenen Mittwoch fand die Obduktion statt, die
keinerlei Hinweise auf ein Fremdeinwirken ergab. Mittlerweile ist klar, dass es
sich bei dem Verstorbenen um den seit dem 23. Oktober vermisst gemeldeten
65-jährigen Mann aus dem Sögeler Wohnheim handelt. Dieser konnte trotz der
intensiven Suchmaßnahmen mit Drohnen, Hubschrauber, Spürhunden, Mantrailern und
den örtlichen Feuerwehren nicht aufgefunden werden. Zudem gingen die Beamtinnen
und Beamten den Hinweisen aus der Bevölkerung umgehend nach, diese führten
jedoch auch nicht zum Auffinden der Person (wir berichteten). Die Polizei bittet
darum, das veröffentlichte und geteilte Bildmaterial wieder zu löschen.