Spielplatz an der Langen Straße in Haren fertig gestellt – Mitarbeiter des städtischen Werkhofes schaffen Spielmöglichkeit in der Harener Innenstadt

Haren (Ems). In der Langen Straße in Haren (Ems) ist nun ein Spielplatz fertig gestellt worden. Damit das kleine Spielparadies für die Kinder überhaupt realisierbar werden konnte, wurde von CEKA Haren eine Baulücke an der Langen Straße zur Verfügung gestellt. Auf dieser rund 250 m² großen Fläche befinden sich nun zahlreiche Spielgeräte, wie eine Rutsche, Schaukeln und ein Klettergerüst sowie ein Federtier zum Wippen. Insgesamt rund 25.000 Euro hat die Stadt Haren (Ems) hier investiert. Von den Pflasterarbeiten zur Wegebefestigung über die Bepflanzung bis hin zum Aufstellen der Spielmöglichkeiten und einer neuen Beleuchtung, wurden alle Arbeiten vom städtischen Werkhof umgesetzt.

Nach der Öffnung der Spielplätze in Niedersachsen können die Kinder auch den neuen Spielplatz an der Langen Straße in Haren (Ems) nutzen. Foto: Stadt Haren (Ems)
Nach der Öffnung der Spielplätze in Niedersachsen können die Kinder auch den neuen Spielplatz an der Langen Straße in Haren (Ems) nutzen. Foto: Stadt Haren (Ems)

itzmöglichkeiten auf der Fläche laden nicht nur die (Groß-) Eltern, sondern auch alle Passanten und Besucher zum Verweilen ein. Damit sich der Spielplatz auch gestalterisch in das Konzept der Innenstadt einfügt, sind hier die gleichen Sitz-Elemente, wie auf dem Alten Markt oder dem Martinusplatz zu finden. „Vor allem für die Kleinen Harener*innen ist es jetzt nach der langen Sperre der Spielplätze schön wieder draußen spielen zu können. Der neue Spielplatz an der Langen Straße bietet da die willkommene Abwechslung. Zudem rundet der Spielplatz das Angebot der Innenstadt weiter ab. Somit kann das shoppen gehen zukünftig auch für die Kinder interessant sein“, ist Bürgermeister Markus Honnigfort erfreut.

Ein großes Dankeschön schickt der Harener Bürgermeister an seine städtischen Mitarbeiter des Werkhofes, ohne deren tatkräftigen Einsatz der Spielplatz so nicht hätte umgesetzt werden können. „Für meine Kollegen und mich ist es das größte Dankeschön für unsere Arbeit, wenn der Spielplatz den Kindern zukünftig viel Freude bereiten kann. Ein Lachen ist doch das schönste Geschenk“, stellt Hermann Hüsers, Leiter des städtischen Werkhofes zufrieden fest.

Text und Foto: Stadt Haren (Ems)