Sportlich aktiv auch in den Abendstunden

„Das neue Jahr startet regelmäßig mit guten Vorsätzen: Neben einer gesünderen Ernährung steht auch mehr Bewegung auf der To-Do-Liste. Aufgrund der Landesverordnung steht der Sportbetrieb in Sportvereinen und Fitnessstudios aktuell jedoch still. Die Stadtverwaltung bietet den Sportbegeisterten daher auch weiterhin die Möglichkeit, bei eingeschaltetem Flutlicht in den Abendstunden im Waldstadion individuell zu trainieren“, berichtet Jantje Temmen aus dem Fachdienst Jugend und Sport.

Bereits zum Ende des letzten Jahres wurde die Beleuchtung abends eingeschaltet und regelmäßig von Sportlern auch genutzt. Die Lichter werden werktags zu Beginn der Dämmerung eingeschaltet und um 21 Uhr wieder ausgeschaltet. Während der gesamten Zeit der Nutzung der Sportanlage gilt es, vorgeschriebene Abstands- und Hygienevorschriften einzuhalten.

Dieses Angebot ist zeitlich durch die geltende Landesverordnung befristet. Bei Fragen stehen die Mitarbeiter aus dem Fachdienst Jugend und Sport zur Verfügung.

Text und Foto: Stadt Papenburg