Stadt Haren (Ems) und Westenergie laden zum Open-Air-Kino am 30.09.2022 und 01.10.2022 ein

• Kostenfreier Eintritt für zwei Kinofilme am Freitag- und Samstagabend
• Einnahmen aus dem Getränke- und Popcornverkauf kommen der Jugendfeuerwehr Rütenbrock sowie dem Jugendrotkreuz OV Haren zu Gute


Haren (Ems), 03.08.2022/ Die Stadt Haren (Ems) und das Energieunternehmen Westenergie laden zum Westenergie Open-Air-Kino am 30.09.2022 sowie am 01.10.2022 ein. Ab 18:30 Uhr beginnt der Einlass zu der Open-Air-Veranstaltung auf den Harener Emswiesen an der Hafenstraße. Die Filme beginnen jeweils um 19:30 Uhr. Der Eintritt zu beiden Veranstaltungen ist wie schon im vergangenen Jahr kostenlos.

Bürgermeister Markus Honigfort sagt: „Wir freuen uns, zum wiederholten Male gemeinsam mit Westenergie unseren Bürgerinnen und Bürgern zwei schöne Filmabende mit einzigartiger Atmosphäre bieten zu können. Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern viel Spaß dabei. Machen Sie es sich gemütlich und genießen Sie einen Kinosaal unter freiem Himmel.“

In der ersten Filmnacht am 30. September, läuft die Filmvorstellung „Der Junge muss an die frische Luft”. In der zweiten Filmnacht am 01. Oktober, wird „Bohemian Rapsody” ausgestrahlt. Für das richtige Kino-Feeling gibt es knackiges Popcorn und erfrischende Getränke.

Westenergie Kommunalmanager Hermann-Josef Jansen erläutert: „Mit dem Westenergie Open-Air-Kino wollen wir den Bürgerinnen und Bürgern ein hochwertiges Freizeitangebot bieten. Wichtig ist uns dabei, dass auch lokale Vereine und Initiativen etwas von diesem Abend haben: Sämtliche Einnahmen aus dem Kartenverkauf, sowie Popcorn- und Getränkeverkauf übergeben wir daher für einen guten Zweck, in diesem Jahr an die Jugendfeuerwehr Rütenbrock und an das Jugendrotkreuz OV Haren. Beide Vereine unterstützen die Abende auch mit ehrenamtlichen Kräften.“ Auch bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung statt. In diesem Fall wird um entsprechende Kleidung und das Mitbringen eines Regenschirms gebeten.

Neben der Energieversorgung engagiert sich Westenergie in ihren Partnerkommunen traditionell in den Bereichen Sport, Kultur, Soziales, Klimaschutz und Bildung. Über Sponsorings und Kooperationen unterstützt das Unternehmen sowohl kleine Initiativen als auch große Vereine, um mit den Menschen vor Ort auch auf gesellschaftlicher Ebene gemeinsam die Zukunft zu gestalten. Alleine über die Mitarbeiterinitiative „Westenergie aktiv vor Ort“ konnten bereits mehr als 10.000 ehrenamtliche Projekte umgesetzt werden. Das Open-Air-Kino in Haren (Ems) reiht sich somit abermals in die erfolgreiche Projektreihe ein. Bleibt nur zu sagen: „Film ab!“.

Text: Stadt Haren