Städte Lingen und Nordhorn feiern den Aufstieg mit Handballfans und der HSG Nordhorn-Lingen; Eintrag in „Goldenes Buch“ und Fan-Party am Pfingstsonntag geplant

Am kommenden Samstag ist der letzte Spieltag in der 2. Handballbundesliga. Die HSG Nordhorn-Lingen, die bereits vor Wochenfrist sensationell den Aufstieg fest machen konnte, spielt am Samstag allerdings zunächst noch das letzte Saisonspiel in Wilhelmshaven. Pfingstsonntag, also direkt nach Ende der Saison, wollen beide Städte die HSG Nordhorn-Lingen empfangen und gemeinsam mit den Fans den herausragenden Erfolg feiern. Da der Rathausvorplatz in Nordhorn in diesem Jahr nicht zur Verfügung steht wird das Team auf dem Marktplatz, in unmittelbarer Nähe zur HSG-Geschäftsstelle, vor der Alten Kirche am Markt in den Sommerurlaub verschiedet.

Bürgermeister Berling freut sich darauf, dass sich „das gesamte Team ins Goldene Buch der Stadt Nordhorn eintragen wird.“ Im Anschluss haben dann die Fans für ca. eineinhalb Stunden die Möglichkeit, die sportliche Leistung mit dem Team zu feiern mit den Fans vor Ort die Saison Revue passieren zu lassen. Gemeinsam mit Herrn Oberbürgermeister Dieter Krone aus Lingen wird Herr Bürgermeister Berling aus Nordhorn das Team beglückwünschen und dann auf den Erfolg mit den Fans und Spielern anstoßen. „Ich bin sehr stolz darauf, dass Nordhorn mit der HSG Nordhorn-Lingen nun wieder einen Erstligisten im Handballsport stellt“ so Berling, der gemeinsam mit Oberbürgermeister Krone das Motto für die Veranstaltung „Zwei Städte, ein Team“ und „#zusammen1ziel“ hervorhebt. Natürlich sollen am Sonntag auch HSG-Trainer Heiner Bültmann und Mannschaftskapitän Alexander Terwolbeck zu Wort kommen.

Um 12.30 Uhr macht sich das Team dann auf den Weg nach Lingen, um am historischen Rathaus in Lingen ebenfalls einen Eintrag im „Goldenen Buch der Stadt Lingen“ vorzunehmen. Auf dem Platz vor dem Alten Rathaus geht die Feier dann weiter und Nordhorner Fans sind herzlich willkommen, um mit den Lingenern vor Ort zu feiern. Natürlich freut sich die Stadt Nordhorn auch über möglichst viele Lingener Fans zuvor in Nordhorn. Oberbürgermeister Krone und Bürgermeister Berling lassen sich nicht lumpen und stellen den Fans für die Party Freigetränke zur Verfügung.

Gegen 15 Uhr wird sich das Team von den Fans dann in den wohlverdienten Sommerurlaub verabschieden.

Text: Stadt Nordhorn