Straße „Zur Seeschleuse“ voll gesperrt

Papenburg. „Es ist wichtig, eine Brückenbauwerk regelmäßig zu überprüfen. In der nächsten Woche wird die ‚Soda-Brücke‘ in der Straße ‚Zur Seeschleuse‘ geprüft“, sagt Stefan Jansen, Ingenieur im Fachdienst Technische Infrastruktur der Stadt Papenburg. „Im Rahmen dieser Instandhaltungsmaßnahme werden Stahlbauarbeiten an tragenden Teilen ausgeführt und der Korrosionsschutz teilweise erneuert. Für die Sanierung ist eine Vollsperrung erforderlich“.

Die Straße „Zur Seeschleuse“ wird daher in diesem Bereich vom 19. bis 23. August voll gesperrt. Eine Umleitung ist vor Ort ausgeschildert. Die Stadt Papenburg bittet alle Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Text: Stadt Papenburg