Straßensperrungen im Meppener Stadtgebiet

Meppen. Ab Montag, 5. Juli, werden zwei Straßensperrungen im Meppener Stadtgebiet eingerichtet. Betroffen sind die Herzog-Arenberg-Straße sowie die Kanalstraße. Grund hierfür sind Straßenbauarbeiten.

Ab Montagmorgen, 5. Juli, ist die Herzog-Arenberg-Straße in dem Bereich von der Einmündung Haselünner Straße bis kurz hinter der Einmündung Ludwigstraße und aus Richtung Königstraße vollständig gesperrt. Die Sperrung wird voraussichtlich drei Wochen andauern. Es wird empfohlen, die Sperrung über die Friedrichstraße oder die Mühlenstraße zu umfahren. Auch der Buslinienverkehr wird über die Mühlenstraße umgeleitet.

Eine weitere Sperrung erfolgt ab Montagmorgen, 5. Juli, auf der Kanalstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts. Hier wird die rechte Fahrbahn in dem Bereich Burgriede, also zwischen dem Elektrofachhandel KL Lampe und der Seniorenwohnanlage „Haus September“, halbseitig gesperrt. Neben der Sanierung der Fahrbahn erfolgen hier zudem die Sanierung des Fuß- und Radweges sowie die Erneuerung der Trinkwasserleitung. Die Verkehrsregelung erfolgt über eine Ampelanlage. Der Fuß- und Radverkehr wird über die Burgriede umgeleitet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis November 2021 an.

Die Beschilderung vor Ort ist zu beachten. Die Stadt Meppen bittet um Verständnis.

Text: Stadt Meppen