The Magpie Salute mit „High Water I“ – seit heute zu haben – wir genießen schon länger

The Magpie Salute – was ist das denn haben wir als erstes gedacht und weiter haben wir uns gewundert, dass das Album, welches am 10. August 2018 erscheint mit einer römischen „I“ versehen ist. Okay, ein zweites Album soll bereits 2019 erscheinen, doch was ist oder sind Magpie Salute?

Gegründet von Gitarrist Rich Robinson setzt The Magpie Salute eine Episode fort, die ihren Anfang mit Gitarrist Marc Ford und Bassist Sven Pipien bei den legendären The Black Crowes nahm. Robinson kannte Sänger John Hogg bereits und auch Keyborder Matt Slocum war ihm kein unbekannter. Zur Vervollständigung kam dann noch Schlagzeuger Joe Magistro hinzu. Das sind Magpie Salute.

Doch welche Musikrichtung hören wir hier? Ganz klar, eine Mischung aus Blues und Rock’n’Roll. Aber eine coole Mischung aus beiden. Mal rockig und mal sanft zum weg träumen.

Doch bleiben wir erst noch bei der Band. Es ist beachtlich, wenn sich eine Band seit zehn Jahren nicht mehr komplettiert hat und sich dennoch so versteht, dass jeder weiß, was der andere möchte. Robinson erzählt, dass es von Anfang an so gewesen sei, als wenn die band nie getrennt wäre, als wenn es sie schon immer gegeben hätte. Aber dennoch ist sie so, wie sie nun hier zu hören ist, neu. Seit 2016 ist nun die Band unterwegs.

The Magpie Salute mit „High Water I“ Abwechslungsreich und sehr zu empfehlen

Uns sagte Magpie Salute ja eher am Anfang gar nichts. Desto verwunderter waren wir, als so ein toller Sound aus unseren Boxen kam. Das Opening mit „Mary The Gypsy“ besticht durch klassisches Gitarren spielen aber auch durch „ohrenschmaussigen Schlagzeugrock“ der feinsten Art und Weise.

Die CD ist voll von Überraschungen, voll von Tönen und Klängen, die dem Rock’n’Roll und auch dem Blues absolut zuzuordnen sind. Mit „Walk On Water“ hat sich Magpie Salute unserer Meinung nach ein Highlight der ersten Sahne gesetzt. Blues, Rock’n’Roll und alles drum herum stimmt. Aber es stimmt nicht nur bei dem Song, es stimmt im allgemeinen.

Unser Tipp: Reinhören, Anhören und wir wetten, man rennt los und will die CD haben! Daumen hoch

Text: Marco Schlösser