Treffpunkte von „Papenburg räumt auf“ 2019

Papenburg. Die Stadtverwaltung Papenburg weist noch einmal auf die gemeinsame Umweltsäuberungsaktion der Vereine, Verbände, Jugendgruppen und Schulen am kommenden Wochenende hin. Für die Vereinsaktionen am Samstag, den 16.03.2019 in den verschiedenen Ortsteilen sind die folgenden Treffpunkte angesetzt:

Treffpunkte von „Papenburg räumt auf“ 2019
Treffpunkte von „Papenburg räumt auf“ 2019


Obenende                                         09.00 Uhr            Schießstand Hotel Hilling

Aschendorf                                       09.30 Uhr            Neuer Marktplatz

Aschendorfermoor                        09.30 Uhr            Schützenhaus, Lönsstraße

Herbrum                                            10.00 Uhr            Mehrzweckhalle

Bokel                                                   10.00 Uhr            Dorfgemeinschaftshaus

Tunxdorf-Nenndorf                      10.00 Uhr            Dorfgemeinschaftshaus

Die Abschlussveranstaltungen beginnen jeweils um 12 Uhr an den Startpunkten statt. Für das Untenende gibt es zusätzlich die Abschlussveranstaltung beim TV-Vereinsheim in der Moorstraße. Allen Helfern, die sich durch Organisation der Abschlussveranstaltungen an der Aktion beteiligen, sei an dieser Stelle noch ein separates Dankeschön ausgesprochen.

Mit den Vereinen und Gruppen, die bereits feste Reinigungsreviere übernommen haben, wurden teilweise andere Absprachen getroffen, die natürlich ihre Gültigkeit behalten. Es sind im Übrigen ausdrücklich auch private Einzelpersonen, Nachbarschaften oder Gruppen, die sich nicht aus Vereinsinteresse angesprochen fühlen, aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen.

Es wird empfohlen, Gummistiefel, Arbeitshandschuhe und ggf. regenfeste Kleidung zu tragen; außerdem könnte ein Eimer hilfreich sein (für Glasscherben usw.). Müllsäcke werden von der Stadt zur Verfügung gestellt; auch für die Entsorgung des gesammelten Abfalls ist mit Hilfe des Landkreises Emsland gesorgt. Ansprechpartner in der Stadtverwaltung ist Herr Christian Kremer, tel. 04961/82-280.