Uelsen – Elfjähriger stirbt bei Unfall – zwei weitere Kinder und ein Erwachsener lebensgefährlich verletzt

Uelsen. Am heutigen Montag gegen 18.13 Uhr kam es auf der Höcklenkamper Straße in Uelsen zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein elfjähriger Junge verstarb hierbei.

Was genau an diesem Montag passiert ist, müssen die weiteren polizeilichen Ermittlungen ergeben. Fest steht am Abend, so die Polizei, dass ein 20-jähriger (Alter wurde von der Polizei bestätigt) mit einem Ford Mustang auf der Höcklenkamper Straße aus Uelsen in Richtung Lage unterwegs war. Nach einer Rechtskurve kam er nach links ab und kollidierte mit einem Baum.

Nach jetzigen Informationen der Polizei verstarb bei diesem Unfall ein elfjähriger Junge, der sich in dem Fahrzeug befunden hat. Mit in dem Ford Mustang waren zudem noch ein neunjähriger Junge und ein zehnjähriges Mädchen. Sowohl der Fahrer des Ford Mustang als auch die beiden anderen Kinder wurden mit lebensgefährlichen Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

Im Moment liegen uns keine weiteren Informationen vor, da die weiteren Ermittlungen der Polizei noch laufen. Im Laufe des morgigen Tages erwarten wir eine Pressemitteilung der Polizei. Der jetzige Sachstand beruht auf Auskunft der Polizei vom heutigen Abend. Zur Unfallursache oder Begleitumständen können zum jetzigen Zeitpunkt keine Angaben gemacht werden.

Anmerkung der Redaktion: Natürlich liegen uns Bilder vom Unfallort vor. Wir verzichten aber aus Respekt vor den Angehörigen vor der Veröffentlichung dieser Bilder. Zudem möchten wir uns auf diesem Wege bei den Einsatzkräften bedanken, die gerade bei solchen Unfällen auch eine erhebliche Belastung erfahren.