Valerian – Die Stadt der tausend Planeten – wir haben schon mal geschaut

Wer „Das fünfte Element“ kennt, „Star Wars“ mag, sich ein wenig bei „Raumschiff Enterprise“ auskennt, „Total Recall“ in beiden Fassungen gesehen hat und „Seelen“ und „Avatar“ liebt, wird Valerian – Die Stadt der tausend Planeten vergöttern.

Der Film startete am Donnerstagabend und schon im Vorfeld waren die Kritiker sich einig: ein Film mit WOW Effekt. Und natürlich haben wir ihn bereits gesehen.

Valerian und Laureline sind Spezialagenten der Förderation in einer fernen Zukunft. Die heutige Raumstation ist in dieser Zukunft zu einer Zusammenkunft Tausender Wesen und den Menschen geworden. Diese Raumstation heißt nun Alpha und alle leben friedlich in einer Art Symbiose zusammen

Valerian - Die Stadt der tausend Planeten - wir haben schon mal geschaut
Valerian – Die Stadt der tausend Planeten – wir haben schon mal geschaut

Valerian und Laureline bekommen nun aber einen Sonderauftrag, den sie in zehn Stunden zu erledigen haben. Laureline fokussiert sich auf den Auftrag während sich Valerian eher auf Laureline fokussiert. Eine Liebesgeschichte am Rande, die der Spannung und den Abenteuer aber nicht die Show stiehlt. Valerian und Laureline müssen die Raumstation Alpha retten und ob sie das schaffen? Hier sagen wir ein ganz klares: selber schauen

Luc Besson hat mit einem einzigartigen Film das erschaffen, worauf viele gewartet haben. Ein actionreiches Abenteuer mit sehr viel Humor, Spannung und auch Emotionen. Besson schafft es, den Zuschauer über 137 Minuten ständig in der Geschichte zu halten, miträtseln zu lassen, was als nächstes passiert und am Ende einfach nur Aufatmen zu lassen. Aufatmen nach einer turbulenten und aufregenden und in sich schlüssigen Story.

Bemerkenswert sind die Special Effekts, die Kostüme, die Handlung und auch die beiden Hauptdarsteller Cara Delevingne als Laureline und Dane DeHaan als Valerian.

Valerian – Die Stadt der tausend Planeten – unser Fazit

Anfangs meint man, man hätte Avatar 2 vor Augen, doch das gibt sich recht schnell. Star Wars Fans werden kurzfristig eine gewisse Ähnlichkeit der Ausserirdischen, insbesondere mit Jabba the Hutt, feststellen. Zudem sind Ausdrucksweisen aus den Enterprise Filmen übernommen worden. Aber dennoch oder gerade auch gerade deswegen ist Valerian ein super Film, der uns allen sehr gefallen hat.

In einer kleinen Rolle  sieht man zudem Rihanna. Echte Rihanna Fans werden aber gleich bemerken, dass das, was sie spielt, wie sie es spielt und das ganze Ambiente drum herum Rihanna durch und durch ist.

Man muss ganz klar sagen, das es ein Actiongeladenes Science Fiction Abenteuer ist, wie man es selten so gut gesehen hat! Absolut sehenswert.

Karten und Informationen in Kino in Meppen und in Papenburg. Kartenvorbestellungen unter den folgenden Links: 

Hier klicken für das Kino Germania Lichtspiele in Meppen 

Hier klicken für das Kino in Papenburg

Weiteres Kinoprogramm – hier klicken