Verabschiedung bei der Stadt Meppen

Meppen. Nach 43-jähriger Tätigkeit bei der Stadt Meppen wurde Arnold Terborg, Geschäftsführer des Vereins Theatergemeinde Meppen e. V., in den Ruhestand verabschiedet.

Mit der Absolvierung eines Anerkennungsjahres als Sozialpädagoge im Amt für Jugendpflege startete Arnold Terborg im Jahr 1980 seine berufliche Laufbahn im öffentlichen Dienst. Nach 13-jähriger Tätigkeit als Jugendpfleger übernahm Herr Terborg Mitte 1994 die Tätigkeiten als Sachgebietsleiter für Kulturaufgaben im damaligen Kultur-, Sport- und Jugendamt der Stadt Meppen und als Geschäftsführer der Theatergemeinde Meppen.

Im Verlauf seiner Tätigkeit hat Arnold Terborg die städtische Kulturlandschaft entscheidend mitgestaltet. Er hat viele kulturelle Projekte begleitet und initiiert und war federführend verantwortlich für Veranstaltungen im Theater der Stadt Meppen. Darüber hinaus war er mit der Erstellung von Pressemitteilungen, Programmheften und Konzertprogrammen sowie der Pflege und Administration des Ticketshops beauftragt.

„Sie waren eine feste Größe in unserem Team und haben in unserer Stadt einen kulturellen Fußabdruck hinterlassen, von dem Meppenerinnen und Meppener und unsere Gäste profitieren“, richtete Bürgermeister Helmut Knurbein seinen Dank an Arnold Terborg, verbunden mit den besten Wünschen für den neuen Lebensabschnitt. Glückwünsche der Kolleginnen und Kollegen überbrachte Claudia Stahl vom Personalrat der Stadt Meppen.

Text und Foto: Stadt Meppen