Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen – Feuerwehr befreit Fahrer aus PKW in Papenburg

Zu einem Verkehrsunfall ist es am Donnerstagmorgen gegen sechs Uhr an der Friesenstraße in Papenburg gekommen: Vermutlich aufgrund einer missachteten Vorfahrtberechtigung stießen im Bereich der Einmündung zur Von-Arenberg-Straße zwei PKW zusammen.

Der 62-jährige Fahrer eines Audi wurde durch die Beschädigungen an seinem Fahrzeug verletzt und eingeklemmt, er musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Er wurde anschließend durch den Rettungsdienst versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die beiden Fahrzeuginsassen des beteiligten VW Touran kamen mit leichten Blessuren davon.

Die alarmierte Ortsfeuerwehr Papenburg Untenende wurde von weiteren Einsatzkräften aus Aschendorf unterstützt, insgesamt waren 27 Feuerwehrleute an der Einsatzstelle. Nach der Rettung des verletzten Fahrzeuginsassen unterstützten die Helfer bei der Unfallaufnahme durch die Polizei und die anschließende Straßenreinigung. Der Einsatz konnte nach rund einer Stunde abgeschlossen werden.

Text und Fotos: Feuerwehr Papenburg