Vermutlicher Gasgeruch in der Rosenstraße in Lingen

Lingen. Gegen 14:41 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lingen zu einem Gasgeruch in die Rosenstraße alarmiert. Vor Ort konnte man erst noch nicht viel feststellen.

Die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lingen sperrte die Ein- und Ausfahrt der Rosenstraße, um von Autofahrern bei der Arbeit nicht gestört zu werden und natürlich aus Sicherheitsgründen. Mit einem Gasmessgerät hat die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Lingen dann gemessen, ob es sich um Gas handelt, welches hier ausgetreten sein könnte.

Zusätzlich hatten die Stadtwerke Lingen nochmals alles nach gemessen, da diese ein feineres Gasmessgerät als die Freiwillige Feuerwehr Lingen haben. Allerdings konnten auch die Stadtwerke Lingen kein Gas feststellen. Somit konnte der Einsatz in der Rosenstraße ohne Personenschaden und ohne Sachschaden beendet werden.

Der Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr Lingen erzählt uns dann noch, wie Gas heutzutage riecht. Gas ist doch geruchlos? Nein! Das heutige Gas hat einen Duftstoff, der vergleichbar mit Lack ist. Somit riecht Gas ein wenig nach Lack.

Text: L. Schönhuber