Vollsperrung der Kreisstraße 239 aufgehoben – Neubau der Brücke über Brookgraben fertiggestellt

Haren. Die Arbeiten für den Neubau der Brücke über den Brookgraben im Zuge der Hemsener Straße (Kreisstraße 239) zwischen Wesuwe (Stadt Haren) und Hüntel (Stadt Meppen) sind abgeschlossen. Der betroffene Straßenabschnitt in Haren-Wesuwe war während der Bauzeit voll gesperrt worden. Er wird ab Freitag, 7. Dezember, im Nachmittag für alle Verkehrsteilnehmer wieder freigeben.

Die Umleitung über Hüntel, Hemsen und Versen und die Radfahrerumleitung über die Brookstraße werden damit aufgehoben. Unter laufendem Verkehr werden nun noch die Restarbeiten u. a. für Seitenräume, Schutzplanken, Markierungen und Beschilderungen laufen. Wegen dieser Arbeiten wird der Streckenabschnitt vorläufig mit einer Geschwindigkeitsbeschränkung und entsprechenden Baustellenabsicherungen belegt sein.

(v . l.) CDU-Kreistagsabgeordneten Arnold Terborg, SPD-Kreistagsabgeordneten Ulrich Wilde, Ersten Stadtrat Dieter Sturm (Stadt Haren), Landrat Reinhard Winter, CDU-Kreistagsabgeordnete Maria Albers und MdL Bernd-Carsten Hiebing. (Foto: Landkreis Emsland)
(v . l.) CDU-Kreistagsabgeordneten Arnold Terborg, SPD-Kreistagsabgeordneten Ulrich Wilde, Ersten Stadtrat Dieter Sturm (Stadt Haren), Landrat Reinhard Winter, CDU-Kreistagsabgeordnete Maria Albers und MdL Bernd-Carsten Hiebing. (Foto: Landkreis Emsland)

Die Arbeiten waren am 11. Juni aufgenommen worden. Die vorgesehene Bauzeit von sechs Monaten konnte eingehalten werden. Das alte Bauwerk aus dem Jahr 1957 war abgerissen worden, da es nicht mehr den notwendigen Sicherheitsstandards entsprach. Die neue Brücke wurde breiter angelegt und überführt nun auch mittels eines von der Fahrbahn abgesetzten Geh- und Radwegs die Fußgänger und Radfahrer.

Text und Foto: Landkreis Emsland