Von Frank Sinatra zu Django Reinhard und zurück

Chris Hopkins meets the Jazz Kangoroos

Chris Hopkins, der in Princeton/New Jersey geborene Wahl-Bochumer, zählt mit seinem melodischen, farbenreichen Stil längst zu den renommierten Musikern der internationalen Jazz-Szene. Zuletzt räumte er zahlreiche Auszeichnungen wie den „Preis der Deutschen Schallplattenkritik“, den „Prix de L’Académie du Jazz (Paris)“ sowie den „Keeper of the Flame“ ab.

Für sein außergewöhnliches Konzert am Mittwoch, 28. September um 20 Uhr präsentiert er mit den „Jazz Kangaroos“im Theater Meppen ein unerhört groovendes Trio einiger der besten Musiker aus „Down Under“. Allen voran George Washingmachine, der gewiss swingendste Jazzgeiger des Universums, gleichzeitig entwaffnend charismatischer Sänger und Entertainer, der jedes Publikum sofort in seinen Bann zieht. So spielen sich Chris Hopkins & Friends lustvoll durch Eigenkompositionen und das „Great American Songbook“ von Gershwin bis Ellington und swingen was das Zeug hält. Lässig-elegant, mitreißend, unterhaltsam. Ein außergewöhnliches internationales Highlight!

Das neue Album „Chris Hopkins meets the Jazz Kangaroos – LIVE!“ wurde zudem aktuell in Paris ausgezeichnet mit dem *Couleurs Jazz Hit!* und hat zahlreiche begeisterte Rezensionen von Götz Alsmann, Fono Forum, Crescendo bis hin zu internationalen Fachzeitschriften erhalten.

Tickets für das Konzert sind bei der Geschäftsstelle der Theatergemeinde Meppen in der Kirchstr. 1a, sowie bei der Tourist Information und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich. Online können Tickets unter www.theater-meppen.de gebucht werden. Weitere Informationen erhalten Sie telefonisch unter 05931 153 378. Bitte beachten Sie, dass das Parkhaus am Domhof bis Ende November aufgrund von Sanierungsarbeiten geschlossen ist! Als Ausweichparkfläche steht der Parkplatz Am Neuen Markt (Kaufland) zur Verfügung.

Text und Bild: Theater Meppen