Vorweihnachtliches Konzert – Ensemble Bell’arte spielt in der Gymnasialkirche in Meppen

Meppen. Die Adventszeit ist mit der freudigen Erwartung der Geburt Jesu verbunden. Die Christenheit feiert die Geburt zugleich als Menschwerdung Gottes und lenkt den Blick auf Maria als Mutter des Kindes, mit dem so viele Hoffnungen verbunden sind. Das Adventskonzert, das am Samstag, 1. Dezember, um 20 Uhr in der Gymnasialkirche in Meppen stattfindet, steht daher unter dem Titel „Ave Maria gratia plena“.

Übersetzt heißt dies „Sei gegrüßt, Maria,voll der Gnade, der Herr ist mit dir“. Das Konzert greift damit das gleichlautende lateinische Anagramm am Portal der Gymnasialkirche Meppen auf. Bedeutende Kompositionen aus dem deutschsprachigen Raum und Italien, denen biblische,liturgische und frei gedichtete Texte zu Grunde liegen, werden an diesem Abend zu hören sein.

Die international bekannte Sopranistin Monika Mauch und das Ensemble Bell’arte Salzburg verbindet sowohl die gemeinsame Auffassung der Musik als „klingende Sprache“ als auch die Wertschätzung der Zusammenarbeit. Sie werden den Zuhörern mit Kompositionen von Claudio Monteverdi, Jan Pieterszoon Sweelinck, Franz Tunder, Johann Rosenmüller, Heinrich Ignaz Biber u.v.a. die Bedeutung Marias nahe bringen.

Karten für das Konzert sind an der Abendkasse erhältlich. Der Eintritt beträgt für Erwachsene 10 Euro, für Jugendliche 5 Euro.