Wechsel in der Feuerwehrführung – Jürgen Stoke übernimmt Amt des Stadtbrandmeisters – Verabschiedung von Ralf Berndzen

Wechsel in der Feuerwehrführung – Jürgen Stoke übernimmt Amt des Stadtbrandmeisters – Verabschiedung von Ralf Berndzen

Lingen. Ungewöhnliches Bild in der letzten Ratssitzung: Rund 40 Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr konnte der Stadtrat in der Halle IV begrüßen. Der Grund: Die Lingener Feuerwehrführung stellt sich neu auf. Sieben der 19 Tagesordnungspunkte behandelten entsprechend die Entlassungen und Ernennungen der alten und neuen Führungsriege.
Jürgen Stoke wird neuer Stadtbrandmeister und übernimmt damit das Amt von Ralf Berndzen, der nach neun Jahren als Stadtbrandmeister auf eigenem Wunsch aus dem Amt ausscheidet. Auch die beiden Stellvertreter Reinhold Schulte und Dennis Husmann beenden ihre Ämter zum 23. Juni 2023. Ihre Nachfolge treten Christian Waidmann und Andre Gans an.
Oberbürgermeister Dieter Krone dankte der scheidenden Führungsriege. „Nach neun Jahren als Stadtbrandmeister und neun bzw. fünf Jahren als Stellvertretender Stadtbrandmeister ist die Zeit des Abschieds gekommen“, sagte Oberbürgermeister Dieter Krone. „Vielen Dank für alles, was ihr für uns und die Freiwillige Feuerwehr getan habt und in Fortführung eurer Ämter und Funktionen weiterhin zu tun bereit seid.“ Er freue sich insbesondere, dass Dennis Husmann Ortsbrandmeister in Holthausen bleibe und Ralf Berndzen weiterhin in der Freiwilligen Feuerwehr aktiv sein werde. Reinhold Schulte scheide 2024 aus Altersgründen aus dem aktiven Dienst aus.
Die neue Führung übernehme das Zepter für ca. 340 Aktive der Freiwilligen Feuerwehr Lingen und insgesamt 555 Mitglieder, darunter die Alters- und Ehrenabteilung, Jugend- und Kinderfeuerwehren. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit und wünsche euch allzeit ein gutes Händchen bei Entscheidungen und, dass ihr stets wohlbehalten von euren Einsätzen zurückkommt“, so das Stadtoberhaupt.

Besondere Ehrung

In Würdigung seiner Verdienste um das Feuerlöschwesen der Stadt Lingen (Ems) ernannte der Rat abschließend Ralf Berndzen zum Ehrenstadtbrandmeister. „Über viele Jahre hast du die Feuerwehr nach außen hin repräsentiert und ihr ein Gesicht gegeben“, sagte OB Krone in seiner Laudatio. „Du bist mit Leib und Seele Feuerwehrmann. Danke für deine extrem hohe Bereitschaft, dich für die Gemeinschaft zu engagieren. Danke für die vielen Stunden, die Du der Feuerwehr und der Sicherheit in unserer Stadt gewidmet hast. Danke für Deinen unermüdlichen Einsatz, Deine Ruhe und Gelassenheit, mit der Du immer wieder für die Belange der Feuerwehr und für deren Ausstattung eingesetzt hast. Nicht zuletzt ist es Dir zu verdanken, dass die Lingener Feuerwehr so gut aufgestellt ist“, so OB Krone.
Abschließend zeichneten Regierungsbrandmeister Matthias Röttger und Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff Stadtbrandmeister Ralf Berndzen stellvertretend für den Landesfeuerwehrverband Niedersachsen mit dem „Silbernen Feuerwehrehrenzeichen am Bande“ aus.

Text und Foto: Stadt Lingen