Werlte – 83-jähriger Pedelec-Fahrer bei Unfall lebensgefährlich verletzt

Werlte (ots) – Gestern Nachmittag wurde ein 83-jähriger
Pedelec-Fahrer bei einem Verkehrsunfall auf der Rastdorfer Straße
lebensgefährlich verletzt.

Der Senior fuhr gegen 16:00 Uhr mit seinem Pedelec aus einem
geschotterten Feldweg kommend auf die Rastdorfer Straße und wurde
dabei von einem Auto erfasst, welches in Richtung Rastdorf unterwegs
war. Der Mann aus Lorup prallte gegen die Windschutzscheibe und
stürzte anschließend auf die Fahrbahn. Hierbei zog er sich
lebensgefährliche Verletzungen zu. Er wurde mit dem
Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der 63-jährige
Autofahrer blieb unverletzt. An Pedelec und PKW entstanden
Sachschäden.

Für die Dauer der Unfallaufnahme war die Fahrbahn vollgesperrt.
Neben Rettungskräften war auch die Feuerwehr aus Werlte im Einsatz
und unterstützte die Polizei mit einem Leiterwagen bei der
Verkehrsunfallaufnahme.