Wietmarschen – Reh ausgewichen – Motorradfahrer stirbt auf der Nordstraße

Zu einem tragischen Motorradunfall ist es am heutigen Freitagmorgen auf der Nordstraße gekommen. Ein Motorradfahrer kam hierbei ums Leben.

Ersten polizeilichen Ermittlungen nach war der Motorradfahrer gegen 5,15 Uhr auf der Nordstraße in Richtung der Rastanlage unterwegs. Nach bisherigen Erkenntnissen kreuzte ein Reh die Fahrbahn. Der Motorradfahrer ist dem Reh ausgewichen. Hierbei gelangte er auf die Gegenfahrbahn. Auf der Gegenfahrbahn wurde er von einem Pkw touchiert.

Noch am Unfallort eingeleitete Reanimationsmaßnahmen blieben erfolglos. Der Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die Nordstraße wird voraussichtlich noch bis ca 10.00 Uhr gesperrt bleiben. Es wird gebeten, den Bereich weiträumig zu umfahren. Der Pkw Fahrer wurde mit einem Schock in ein umliegendes Krankenahaus eingeliefert.

Anmerkung der Redaktion: Natürlich liegen uns Bilder von der Unfallstelle vor. Aus Respekt vor den Angehörigen werden wir diese auch dieses Mal nicht veröffentlichen.