Wilsum – Schwerer Verkehrsunfall auf Bundesstraße

Wilsum (ots) – Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es gestern
Nachmittag auf der Uelsener Straße (B403) gekommen. Eine Person wurde
dabei lebensgefährlich, zwei Personen schwer verletzt.

Gegen 15:30 Uhr befuhr eine 68-jährige Frau aus Wilsum mit ihrem
Auto die Uelsener Straße in Richtung Emlichheim. Im Verlauf einer
Kurve geriet sie aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn
und stieß frontal mit dem Auto eines entgegenkommenden Ehepaares aus
den Niederlanden zusammen.

Der 67-jährige Mann aus Tubbergen (NL) wurde in seinem Auto
eingeklemmt und durch Kräfte der Feuerwehr mit einer Rettungsschere
aus dem Auto befreit. Er wurde mit schweren Verletzungen in ein
Krankenhaus gebracht. Auch seine Beifahrerin zog sich schwere
Verletzungen zu. Die Frau aus Wilsum wurde lebensgefährlich verletzt
in eine Klinik nach Enschede geflogen.

An den Fahrzeugen entstanden Schäden in Höhe von rund 46000 Euro.

Während der umfangreichen Unfallaufnahme war die Bundesstraße voll
gesperrt. Die Feuerwehren aus Wilsum und Uelsen waren mit insgesamt
acht Fahrzeugen und 50 Einsatzkräften vor Ort.