WM – bunte Fähnchen statt Deutschlandfahne – π-Club in Lingen und NordNews zeigen mit Autofahrern zusammen Solidarität

Emsland. Grafschaft Bentheim. Nachdem der Katar-Botschafter Schwulsein als „geistigen Schaden“ bezeichnet hat, fordern viele, dass diese WM eine andere sein sollte und auch boykottiert werden sollte. Doch wie kann man offen zeigen, dass man mit diesen Äußerungen nicht konform geht? Einen ersten Schritt haben nun die Autofahrer gemacht. Die ersten Autofahrer zeigen Solidarität und haben dieses Jahr keine Deutschlandfahne an ihren Autos, sondern bunte Fähnchen. Der π-Club in Lingen und NordNews.de kooperieren zusammen und fördern diese Solidarität: bunte Fähnchen können nun (solange der Vorrat reicht) kostenlos abgeholt werden.

Der π-Club in Lingen ist mittlerweile zu dem angesagtesten Club in Lingen geworden. Durch das Motto #offenfueralles ist er bereits einzigartig in Lingen. Viele aus der LGBTQIA+ Szene sehen den π-Club in Lingen als nicht mehr wegzudenken an und freuen sich jedes Wochenende auf wechselnde Mottos. Aber der Club ist zudem ein begehrter Anlaufpunkt, da dort alle einen Ort haben, an dem man sich wohlfühlt. Von vielen wurde dieser Club im Vorfeld als „Gay Club“ oder „Ominöser Club mit Darkroom“ bezeichnet – doch einen Darkroom suchen viele bis heute noch und haben weder diesen noch ein „Glory Hole“ gefunden. Im Gegenteil – viele aus Lingen, die nicht der LGBTQIA+ Szene angehören, haben den Club lieb gewonnen und verbringen viele Stunden an jedem Wochenende dort.

Und gerade alle (nach der Meinung des Botschafters aus Katar), die dort sind, möchten mit Menschen mit „geistigen Schäden“ zusammen sein. Und gerade aus dieser Solidarität entwickelten sich schnell das Projekt und die Kooperation zwischen dem π-Club in Lingen und NordNews. Wir möchten Farbe bekennen und dieses auch offen – frei nach dem Motto: #offenfueralles:

Wir von NordNews und dem π-Club in Lingen verteilen kostenlos bunte Bänder, die anstatt der sonst immer gesehenen Deutschlandbänder an die Antennen der Autos angebracht werden können. „Lasst uns alles bunt machen und zeigen, dass wir Farbe bekennen“, lautet das Motto.

Solange der Vorrat reicht, können die bunten Bändchen im π-Club in Lingen in Kooperation mit NordNews abgeholt werden. Am Konrad Adenauer Ring 10 hat der π-Club in Lingen am Donnerstag, Freitag und Samstag ab 21.00 Uhr geöffnet. Weitere Informationen gibt es auch unter:

https://www.instagram.com/P_club_lingen/

Solange der Vorrat reicht, können die Bänder im Club abgeholt werden. Setzt ein Zeichen und zeigt, dass ihr auch mit Menschen mit „geistigen Schaden“ zusammen sein möchtet!