Zukunftstag 2020 für Mädchen und Jungen in Lingen

Lingen. Der Zukunftstag 2020 für Mädchen und Jungen findet bundesweit am Donnerstag, 26. März 2020 statt. In Lingen können sich Schulklassen oder auch einzelne Mädchen oder Jungen zu dem Mädchen-Zukunftstag in der Halle IV oder dem Jungen-Zukunftstag am Campus Lingen anmelden. Beide finden vormittags von 8 bis circa 12.30 Uhr statt. Flyer, nähere Informationen und Anmeldung zu den beiden Zukunftstagen sind im Gleichstellungsbüro der Stadt Lingen (Ems) unter Tel. 0591 9144-390 oder per Mail an m.kuhr@lingen.de erhältlich/möglich.

Mädchen-Zukunftstag

Der Mädchen-Zukunftstag ist ein Angebot des Gleichstellungsbüros der Stadt Lingen (Ems) in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit, der Hochschule Osnabrück und dem Arbeitskreis Mädchen. Dieser findet für Schülerinnen ab der 8. Klasse in der Halle IV statt. Dort berichten Frauen in Erzähl-Cafés aus ihrem Berufsleben, über Aufstiegs- und Karrierechancen sowie ihren Berufsalltag. Dabei stehen besonders Berufe im Mittelpunkt, die nicht zu den beliebtesten (und meist schlechtbezahltesten) „Mädchen-Berufe“ zählen. Darüber hinaus bietet die Hochschule Osnabrück den Mädchen vier spannende Workshops an, die einen Einblick in Berufe und Studiengänge der Hochschule geben, in denen Frauen bisher unterrepräsentiert sind. Ein Parcours durch verschiedene Stände von sozialen Institutionen und Beratungsstellen rundet den Vormittag ab.

Jungen-Zukunftstag

Auch für Jungen ab Klasse 8 haben der Arbeitskreis Jungen, die Hochschule Osnabrück – Campus Lingen sowie das Gleichstellungsbüro der Stadt Lingen ein interessantes Programm zusammengestellt. Dieses findet in der Hochschule von 8 bis 12.30 Uhr statt. Jungen können sich dort ebenfalls in verschiedenen Erzähl-Cafés über Berufe beispielsweise im sozialen, pflegerischen oder hauswirtschaftlichen Bereich informieren. Die Hochschule Osnabrück beteiligt sich mit einem Mini-Workshop zum Thema „Auch mal aus der Rolle fallen“.

Das Angebot ist auf 80 Jungen begrenzt.