Zweiter Bauabschnitt bei Expert RIAL-Kauf gestartet Gesamtinvestition von 3,8 Millionen Euro

Lingen. Der Verkauf ist gestartet und trotzdem gehen die Bauarbeiten weiter. Nach einem Jahr Umbauphase hat der Elektrofachmarkt Expert-Rial-Kauf an der Georgstraße in Lingen Ende März neu eröffnet. Doch damit sind die Planungen für Geschäftsführer Richard-Albert Bröskamp noch lange nicht beendet. In einem Gespräch stellte er nun zusammen mit dem beauftragten Lingener Architekturbüro WBR die weiteren Planungen und neuen Mieter des Gebäudes vor. Im zweiten Bauabschnitt wird das jetzige Gebäude um ein Stockwerk erweitert. Dort wird unter anderem das Bauunternehmen Matthäi rund 400 Quadratmetern nutzen. Für weitere Büroflächen im Zweiten Obergeschoss werden noch Mieter gesucht. Auch hier wird die Wirtschaftsförderung der Stadt Lingen (Ems) weiterhin unterstützen. Im Erdgeschoss entsteht derzeit eine Filiale der Bäckerei Schäfer. Das Familienunternehmen möchte dort ein Café mit Außengastronomie eröffnen. „Ich freue mich, dass wir mit den beiden Unternehmen gute und etablierte Firmen als Mieter gewonnen haben“, erklärte Richard-Albert Bröskamp. „Wir erhoffen uns insbesondere durch das Gastronomieangebot neue Frequenz für die Georgstraße.“ Schließlich werde sich die Aufenthaltsqualität der Georgstraße insgesamt verbessern.
„Ich gratuliere allen Beteiligten zu diesem repräsentativen neuen Gebäude. Es ist ein Gewinn für Lingen, dass das Familienunternehmen massiv am Standort investiert“, sagte Oberbürgermeister Dieter Krone. „Damit können sich weitere Unternehmen an der Georgstraße ansiedeln.“

Das Projekt sei eine großartige Gemeinschaftsleistung gewesen, sagte Geschäftsführer Richard-Albert Bröskamp. Die ersten Planungen hätten bereits 2013 begonnen. 3,8 Millionen Euro investiert das Familienunternehmen insgesamt am Standort.

Text und Foto: Stadt Lingen