500 Euro Geldspenden und rund 50 Neutypisierungen für die DKMS – Angrillen beim Stadtkiosk Julius Frilling in Freren ein voller Erfolg

Freren, 14 April 2019. Gemeinsam haben der Stadtkiosk Julius Frilling und die Landfleischerei Rathsmann aus Lünne am vergangenen Sonntag vor dem Stadtkiosk in Freren angegrillt. Rund 200 Besucher waren vor Ort und haben den Sonntagnachmittag bei leckeren Würstchen und guter Musik genossen. Dabei kamen knapp 420 Euro an Spenden zusammen, die Julius Frilling, Inhaber und Geschäftsführer von mittlerweile 10 Stadtkiosken, und Thomas Rathsmann, Geschäftsführer und Metzgermeister der Landfleischerei Rathsmann, auf runde 500 Euro aufstocken werden. Zusätzlich haben sich ca. 50 Personen typisieren lassen.

„Wir freuen uns, dass die Veranstaltung so gut in der Gemeinde Freren angenommen wurde. Jede Neutypisierung und jeder Euro an Spendengeld ist eine Chance mehr, den Blutkrebs zu besiegen.“ sagt Julius Frilling, der am letzten Sonntag selbst vor Ort war. „Wir unterstützen bereits seit mehreren Jahren die DKMS und haben verschiedene Aktionen ins Leben gerufen. Wir werden auch weiter am Ball bleiben und zukünftig für die DKMS Spenden sammeln.“

Freuen sich über die gelungene Veranstaltung (v.l.): Julius Frilling, Inhaber und Geschäftsführer der Stadtkioske Julius Frilling und Thomas Rathsmann, Geschäftsführer und Metzgermeister der Landfleischerei Rathsmann. Foto: Frilling
Freuen sich über die gelungene Veranstaltung (v.l.): Julius Frilling, Inhaber und Geschäftsführer der Stadtkioske Julius Frilling und Thomas Rathsmann, Geschäftsführer und Metzgermeister der Landfleischerei Rathsmann. Foto: Frilling

Etwas mehr als 400 Rostbratwürstchen haben Thomas Rathsmann und sein Vater Georg Rathsmann beim Angrillen an den Mann bzw. die Frau gebracht. Zusätzlich hat sich auch Thomas Rathsmann für die DKMS typisieren lassen: „Schon lange wollte ich mich in die Spendendatei der DKMS aufnehmen lassen. Diese Veranstaltung habe ich endlich zum Anlass genommen, dieses umzusetzen,“ sagt Thomas Rathsmann.

Der Stadtkiosk Julius Frilling und die Landfleischerei Rathsmann bedanken sich bei jedem einzelnen Besucher und bei den Mitarbeitern des Stadtkioskes, die vor Ort im Einsatz für die DKMS waren. Jeder, der sich noch typisieren lassen möchte, ist zu jeder Zeit in unserem Stadtkiosk an der Schillerstraße herzlich willkommen. Typisierungen sind immer zu den Öffnungszeiten möglich. Wer im Vorfeld Fragen dazu hat, kann sich gerne bei unserer Mitarbeiterin Yvonne Litmeyer unter info@stadtkiosk-frilling.de melden.

Tect und Foto: Frilling