Bart Ravensbergen bleibt bei der HSG Nordhorn-Lingen

HSG Newsletter 2018/19

Bart Ravensbergen hat seinen Vertrag bei der HSG Nordhorn-Lingen verlängert. Der 26-jährige niederländische Nationalspieler wechselte zu Beginn dieser Saison aus Frankreich zum Zwei-Städte-Team und wird auch in Zukunft gemeinsam mit Björn Buhrmester ein starkes Gespann zwischen den Pfosten bilden.

Der 1,90 m große Ravensbergen hat nach seinem Wechsel sofort seine Klasse unter Beweis stellen können und war in vielen Spielen ein starker Rückhalt für das HSG-Team. Der sympathische Holländer freut sich über seine Vertragsverlängerung:

„Ich freue mich richtig und bin sehr stolz, dass ich meinen Vertrag verlängert habe. Vom ersten Tag an habe ich mich bei der HSG und in der Mannschaft absolut wohlgefühlt. Ich finde, dass wir mit der HSG auf dem richtigen Weg sind. Ich habe letztes Jahr unterschrieben, weil ich Vertrauen in das Projekt hatte und dieses Vertrauen hat bis jetzt nur zugenommen. Wir haben gut gespielt, die Mannschaft arbeitet sehr hart und ich habe das Gefühl, dass wir noch besser werden können. Ich hoffe, der Mannschaft dabei weiter zu helfen und dass wir zusammen noch viele Siegen holen können.“

Heiner Bültmann, Trainer der HSG Nordhorn-Lingen, schätzt die Qualitäten Ravensbergens:

„Bart hat uns sofort geholfen und sich als echte Verstärkung erwiesen. Er ist ein sehr ehrgeiziger Torwart, der sich immer weiter verbessern will. Zudem bringt die richtige Mentalität mit, um erfolgreich zu sein. Die Integration in unser Team gelang in Rekordzeit und mit seinen Leistungen hat er sich sofort als starker Rückhalt erwiesen. Gemeinsam mit Björn bildet Bart sicherlich eines der stärksten Torwartgespanne der zweiten Liga.“

Nächster Spieltag
Nächster Spieltag