Fuß- und Radwegebrücke gesperrt

Meppen. Die Fuß- und Radwegebrücke über die Ems wird ab Montag, 11. März, bis voraussichtlich Ende März gesperrt. Grund ist der Austausch der wassergebundenen Decke gegen Pflaster.

Im vergangenen Jahr wurde die Brücke am Schullendamm offiziell eingeweiht und erfreut sich großer Beliebtheit, insbesondere bei den Radfahrern, die nun auf deutlich kürzerem Weg in die Innenstadt und zurück gelangen. Die Zuwegung in Form einer wassergebundenen Decke entspricht den Vorgaben für eine solche Baumaßnahme in einem Landschaftsschutz- und Überschwemmungsgebiet. „Die Wegeverbindung in dieser Form ist auch unter optischen Gesichtspunkten die richtige Wahl gewesen. Gleichwohl hat sich der Praxistest leider nicht bewährt und Radfahrer haben zum Teil Probleme, den Weg zu passieren ohne ins Straucheln zu kommen“, erläuterte Bürgermeister Helmut Knurbein. Vor diesem Hintergrund habe man sich in Absprache mit dem Landkreis Emsland zum Jahresende entschieden, die Zuwegung zu pflastern. Für die Zeit der Pflasterarbeiten muss die Brücke gesperrt bleiben.

Text: Stadt Meppen