Helmut Schwendtner neuer Vorsitzender der Fairtrade-Steuerungsgruppe – Neuer Flyer „Fairführer“

Meppen. Die Fairtrade-Steuerungsgruppe hat einen neuen Vorsitzenden: Einstimmig wählten die Mitglieder Helmut Schwendtner zum Nachfolger von Daniel Wintering.

Daniel Wintering (rechts) übergibt den Vorsitz an Helmut Schwendtner (links). 2. Vorsitzende bleibt Katharina Knopp. Foto: Stadt Meppen
Daniel Wintering (rechts) übergibt den Vorsitz an Helmut Schwendtner (links). 2. Vorsitzende bleibt Katharina Knopp. Foto: Stadt Meppen

Eine lokale Steuerungsgruppe ist nicht nur ein zu erfüllendes Kriterium einer Fairtrade-Stadt, sie begleitet auch den Prozess federführend. „In regelmäßigen Abständen treffen wir uns, tauschen Ideen aus, planen Aktionen und tragen Stimmen aus der Öffentlichkeit zusammen“, fasste Florian Jürgens, verantwortlicher Mitarbeiter der Stadtverwaltung Meppen, zusammen. Mit der Geburtsstunde der Meppener Steuerungsgruppe übernahm Daniel Wintering den Vorsitz. „Ich bin sehr glücklich, dass ich den fairen Handel in Meppen als Mitinitiator und erster Vorsitzender der Steuerungsgruppe mit auf die Schiene setzen konnte. Meine unternehmerische Tätigkeit ließ mir allerdings zu wenig Spielraum, sodass ich mich entschieden habe, den Vorsitz abzugeben. Sehr gerne übergebe ich den Staffelstab an Helmut Schwendtner, der ebenfalls von Beginn an dabei ist und sich mit viel Herzblut für diese gute Sache stark macht“, sagte Wintering. Er selbst werde das Thema Fairtrade in seinem eigenen Unternehmen weiter vorantreiben, Impulsgeber für Initiativen sowie engagierter Lobbyist für den fairen Handel in unserer Region bleiben.

Helmut Schwendtner bedankte sich für das ihm entgegengebrachte Vertrauen: „Die Arbeit in der Steuerungsgruppe macht mir viel Spaß und ich freue mich sehr, künftig als Vorsitzender die Geschicke dieses Teams zu leiten.“ Der Blick sei insbesondere auf das nächste Jahr gerichtet, dann nämlich steht die Re-Zertifizierung an. „Meppen ist Fairtrade-Stadt und will es auch bleiben“, so Schwendtner. Weitere Aktionen stünden bereits auf der Agenda. Jüngstes Projekt – ein Einkaufsführer des fairen Handels in unserer Kreisstadt – konnte erst kürzlich erfolgreich abgeschlossen werden. Der „Fairführer“ zeigt auf, welche Art von fair gehandelten Produkten wo angeboten werden. Der Flyer liegt bei der Stadt Meppen aus und ist online unter www.meppen.de/fairtrade abrufbar.

Text und Foto: Stadt Meppen