Lingen – Polizei kontrolliert weiter – illegales Lagerfeuer am Dieksee

Lingen (ots) – Ein Spaziergänger hat am frühen Sonntagmorgen die Polizei
informiert, nachdem ihm eine größere Jugendgruppe am Dieksee aufgefallen war.
Die jungen Leute hatten im Bereich des Strandes ein Lagerfeuer entfacht. Bei
Eintreffen der Streifenwagen hatte sich die Personengruppe bereits entfernt.
Beamte löschten das noch lodernde Feuer. Nicht nur das die jungen Menschen
aufgrund der trockenen Witterung der vergangenen Tage die Gefahr eines möglichen
Brandes verursacht haben, zudem verstießen sie gegen die aktuell herrschenden
Beschränkungen in Bezug auf die Eindämmung des Coronavirus. Danach sind unter
anderem Zusammenkünfte und Ansammlungen in der Öffentlichkeit von mehr als zwei
Personen verboten. Ausnahmen gelten hier für Personen und Angehörige, die in
einer gemeinsamen Wohnung leben. Die Polizei wird, wie auch bereits in den
vergangenen Tagen, weiterhin die Einhaltung der Verfügung kontrollieren.
Verstöße werden nach dem Infektionsschutzgesetz geahndet und gehen mit zum Teil
empfindlichen Strafandrohungen einher.