Lingen – Zeugen und Geschädigte nach Verkehrsgefährdung gesucht

Lingen (ots) – Am Samstagabend ist es auf der B213 zwischen 19.50
und 20.10 Uhr einer Gefährdung des Straßenverkehrs gekommen. Der
Fahrer eines weißen Renault Transporters mit polnischen Kennzeichen
war von Bawinkel in Richtung Lingen unterwegs. Er überholte dort
derart rücksichtslos, dass mehrere entgegenkommende
Verkehrsteilnehmer abbremsen mussten, um einen Frontalzusammenstoß zu
verhindern. Eine Streifenbesatzung der Polizei hielt den Mann später
an und kontrollierte ihn. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und
ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die auf der B213 gefährdeten
Personen und weitere Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer
(0591)870 bei der Polizei Lingen zu melden.