Nordhorn – Drei Verletzte nach Massenschlägerei mit etwa zwanzig Beteiligten

Nordhorn (ots) – Am Donnerstagnachmittag ist es an der
Kockemühlenstraße, Ecke Vechteaue, zu einer Schlägerei mit etwa
zwanzig Beteiligten unterschiedlicher Nationalitäten gekommen. Drei
Männer wurden dabei teils erheblich verletzt. Nach bisherigen
Erkenntnissen waren zunächst mehrere Personen im Rahmen einer
Infomesse in der der Alten Weberei aneinandergeraten. Die
Streitigkeiten verlagerten sich dann in den Bereich der
Kokemühlenstraße. Mitglieder einer deutsch-arabischen Großfamilie
verletzten dort drei junge Männer schwer. Bei der Tatausführung kam
unter anderem ein Baseballschläger zum Einsatz. Als die Polizei wenig
später mit zahlreichen Einsatzkräften eintraf, waren die Täter
bereits geflüchtet. Einer von ihnen konnte im Rahmen der
anschließenden Fahndung angetroffen und festgenommen werden. Er wurde
nach erster Befragung und erkennungsdienstlicher Behandlung wieder
auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen zu den Vorfällen laufen.

Text: Pressestelle der Polizei