Samern – Unfall auf der A 31 endet glimpflich

Samern (ots) – Am Freitag, gegen 23.30 Uhr, fuhr der 20-jährige
Fahrer eines BMW 530D auf der BAB 31 in Richtung Emden und verlor
aufgrund eines Reifenplatzers die Kontrolle über sein Fahrzeug. Das
Auto stieß gegen die Außenschutzplanke, schleuderte danach zurück auf
die Fahrbahn und kam an der Mittelschutzplanke entgegengesetzt der
Fahrtrichtung zum Stillstand. Der 29-jährige Fahrer eines Skoda
Octavia touchierte den BMW und fuhr über mehrere Trümmerteile. Die
Insassen beider Fahrzeuge blieben allesamt unverletzt. Der
Sachschaden an beiden Fahrzeugen wird insgesamt auf knapp 30.000 Euro
geschätzt. /mal